News

23.09.2013 Facts&Figures, Statistische Nachrichten, Statistik Austria, Österreich, Niedriglöhne und atypische Beschäftigung, Niedriglöhne, Niedriglohnbeschäftigung, Frauen, EU, Umverteilung

Der Anteil der Niedriglohnbeschäftigten ist seit 2006 von 14,1 % auf 15,1 % gestiegen. Hauptsächlich betroffen: Frauen, gering qualifizierte und „atypisch“ Beschäftigte. . „Ausmaß und Struktur der Niedriglohnbeschäftigung in Österreich 2010“ – so lautet der vielleicht etwas sperrig klingende Titel  eines Beitrag von Tamara Geisberger in den Statistischen Nachrichten 7/2013. Gleich viel weniger sperrig geht’s […] › Details

20.09.2013 aus Betrieben und Dienststellen, Nulllohnrunde, Niederösterreich, Nein zu Nulllohrunde, Kundgebung, Gemeindebedienstete, GdG-KMSfB, Dmonstration, Interessensvertretung, St.Pölten

3.000 Gemeindebedienstete stehen vor dem niederösterreichischen  Landhaus und wollen, dass Landesvater Pröll endlich mit ihnen über eine  Gehaltserhöhung verhandelt. St. Pölten, Dienstag, 17. September 2013. Von Mario Lechner . Mehr als ein Jahr zuvor hatte der Vorsitzende der Gewerkschaft  öffentlicher Dienst, Fritz Neugebauer, verkündet, dass er sich mit der  Bundesregierung auf eine Nulllohnrunde für 2013 […] › Details

12.09.2013 Soziale Arbeit, Veranstaltung, Vernetzung Soziales, Arbeit, Armut, KV, Sozialbereich

Einladung zur Vernetzung Soziales & deren anschließenden Veranstaltung:

„Armut trotz Arbeit“ - Armutsgefährdung für Beschäftigte im Sozialbereich, mit Stefan Taibl, Betriebsratsvorsitzender der PSZ GmbH und einer der AUGE/UG-VertreterInnen im großen Verhandlungsgremium zu den Kollektivverträgen im Sozial- und Gesundheitsbereich

am Mittwoch, den 18. Sept 2013, Vernetzung Soziales: 17:30h bis 18.30h Veranstaltung „Armut trotz Arbeit“: 18. . . . → Weiterlesen von Armut trotz ArbeitDetails

11.09.2013 Interessensvertretung, GdG-KMSfB, Gemeindebedienstete, Kundgebung Protest, Niederösterreich, Nulllohnrunde

Nach wie vor eine Nulllohnrunde für 2013 gibt es für die niederösterreichischen Gemeindebediensteten. Die Gewerkschaft der Gemeindebediensteten ruft daher für den 17. September zur Demonstration für eine “gerechte Lohnerhöhung” in St. Pölten auf. Im Aufruf heißt es: Den Gemeindebediensteten in Niederösterreich wurde für 2013 eine Anhebung ihrer Löhne und Gehälter verweigert. Während die Politik eine […] › Details

10.09.2013 Arbeitsmarkt, Teilzeit, Österreich, Nationalratswahl, Mindestlohn, Mindestarbeitszeit, Maßnahmen für Teilzeit, Gewerkschaften, Dänemark, Wochenarbeitszeiten

Gestern war ganz offensichtlich „Teilzeittag“ im Wahlkampf. Zumindest bei der SPÖ und den SPÖ-GewerkschafterInnen. Der Grund: eine aktuelle Untersuchung der Statistik Austria im Auftrag des BMASK und des Frauenministeriums  hat einmal mehr den massiven Einkommensunterschied zwischen Voll- und Teilzeitbeschäftigten dokumentiert. Der Stundenlohn bei Teilzeit liegt um rund ein Viertel unter Vollzeit. Eine Einkommensdiskriminierung die überwiegend […] › Details

23.08.2013 ArbeitsKlima, Umbruch, Strukturwandelbarometer 2013, Strukturwandel, ifes, Flexibilisierung, Betriebsklima, Arbeitswelt, AK Wien, Mitbestimmung

Wie beurteilen BetriebsrätInnen als „Insider“ und „ExpertInnen“ die Auswirkungen des ökonomischen Strukturwandels auf Unternehmen und die Beschäftigten? Der „Strukturwandelbarometer 2013 – Unsere Arbeitswelt im Umbruch“ des IFES im Auftrag der AK-Wien hat 289 BetriebsrätInnen interviewt. Das wenig überraschende Ergebnis: die Arbeitswelt wird kälter und brutaler. Was die Studie allerdings auch zeigt: Mitbestimmungsrechte von BetriebsrätInnen müssen […] › Details

20.08.2013 Arbeitszeiten, Wahlen, SPÖ, Sozialpartner, ÖVP, Nationalratswahlen 2013, Gusenbauer, Flexibilierung, Arbeitszeitflexibilisierungspaket, Arbeitszeit

Warum die ÖVP fordert, was sie ohnehin schon immer gefordert hat und auf die SPÖ in Arbeitszeitfragen kein Verlass ist. Wahlkämpfe sind nicht nur Zeiten „fokussierter Unintelligenz“ wie dermaleinst Wiens Bürgermeister Michael Häupl meinte. Wahlkämpfe sind auch Zeiten inhaltlicher Positionierungen und Abgrenzungen. Das eigene Profil soll gegenüber den anderen „geschärft“ werden, eigene „Positionen“ gegenüber anderen […] › Details

13.08.2013 Budget, Kritik am Grundeinkommen, öffentliches Pensionssystem, Pensionen, Pleite, Private Pensionsvorsorge, Profil, steuerliche Förderung, Überführung privater Pensionsvororge ins öffentliche System, Umlagesystem

  „Die Pensionslüge“  titelt die  Wochenzeitschrift „Profil“ vom 8. Juli 2013. Nicht weniger deutlich der Beitrag im Heftinneren. Von „Pensionsschocks“ ist da die Rede, davon, dass Millionen ÖsterreicherInnen nur  „Ärger und Verlust“ bleibt. Wirklich überraschend ist das allerdings nicht. Wer wissen wollte hätte schon vor zehn Jahren wissen können. Ja, wissen müssen. . Nun auch […] › Details

07.08.2013 Bulletin

Was verbindet Softball, Hockey und Baseball? In all diesen Sportarten fand im Sommer eine EuropameisterInnenschaft statt – mit österreichischer Beteiligung. Nichts davon gehört? Kein Wunder. Die Berichterstattung war nicht gerade ausführlich. Tja, das ist die österreichische Medien- und (Breiten) Sportpolitik. Da muss mensch sich schon über Kleinigkeiten freuen – etwa wenn der ORF spätabends eine […] › Details

15.06.2013 AK-Anträge

Diese Resolution wurde mehrheitlich Angenommen. FSG, GA, Persp., BM, GLB, Türkis, Kom., BDFA: ja; ÖAAB, FA: nein

Die öffentlichen und sozialen Dienste – also die Bereiche, die öffentlich finanziert und nicht gewinnorientiert, sondern versorgungsorientiert arbeiten – kümmern sich darum, dass alle Kinder in einem Kindergarten betreut werden, dass es in allen Haushalten Wasser . . . → Read More: Resolution zur 160. Vollversammlung: Nachhaltige Aufwertung der sozialen und öffentlichen BereicheDetails

15.06.2013 AK-Anträge

Dieser Antrag wurde mehrheitlich zugewiesen. GA, Persp., GLB, Türkis, BDFA: ja; ÖAAB, FA: nein; FSG, GA, BM Kom.: für Zuweisung Kampf der Steuerhinterziehung statt Abbau des Sozialstaates Die Weltbank schätzt, dass zwischen eins und 1,6 Billionen US- Dollar jährlich illegitimer Weise über Grenzen hinweg verschoben werden. Das Tax Justice Network*) nimmt an, dass jedes . . . → Read More: Antrag 2 zur 160. Vollversammlung: Kampf der Steuerhinterziehung statt Abbau des SozialstaatesDetails

15.06.2013 AK-Anträge

Dieser Antrag wurde mehrheitlich angenommen. FSG, ÖAAB, GA, Persp., MB, GLB, Türkis, Kom., BDFA: ja; FA: nein

Anpassung des UG 2002 an den § 11 Abs. 2 Bundes-Gleichbehandlungsgesetz Das Universitätsgesetz 2002 (UG 2002) verweist an mehreren Stellen auf den §11 Abs. 2 des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes (B-GlBG). Dieser sieht in der gültigen Fassung vor, dass eine Unterrepräsentation . . . → Read More: Antrag 7 zur 160. Vollversammlung: Anpassung des UG 2002 an den § 11 Abs. 2 Bundes-GleichbehandlungsgesetzDetails

04.06.2013 Interessensvertretung, Aufnahmestopp, Bundeskonferenz, GÖD, Lohnforderungen, Mai 2013, Nulllohnrunde, UGöD, Urabstimmung

Während in einigen Bereichen des kommunalen öffentlichen Dienstes die Nulllohnrunde schon wieder Geschichte ist – in Wien wird es etwa seit Juli 2013 eine schemenwirksame Lohnerhöhung von Euro 35/Monat geben, in Tirol gab es zumindest eine Einmalzahlung und in einigen Bundesländern – wie etwa NÖ – noch um Lohnerhöhungen gerungen wird, ist es im Bundesdienst […] › Details

16.05.2013 AK, Eurokrise, Europa geht anders, europäisches Semester, Krise, Pakt für Wettbewerbsfähigkeit, Troika, Troika für Alle, Vertiefung der WWU, EU Wirtschafspolitik

Was machen fundamentalistische Markttaliban um vom dramatischen Scheitern ihrer Politik abzulenken? Richtig, sie verschärfen die Gangart noch einmal und erhöhen die Dosis falscher Medizin. Nur droht eine Runde „Troika für alle“. . Die Krisenpolitik in Europa ist dramatisch gescheitert. Mit 12 % hat die Arbeitslosenrate in der EU einen neuen, traurigen Rekordwert erreicht. In Griechenland […] › Details

13.05.2013 Aktionen & Initiativen, ÖAAB, FA, AUGE/UG Resolution, AUGE/UG, Aufwertung Sozialer Berufe, ArbeitnehmerInnenparlament, AK-Vollversammlung, AK, 160. AK-Vollversammlung

Immer wieder wird man unangenehm überrascht. Zuletzt bei der 160. Vollversammlung der AK Wien – dem Wiener ArbeitnehmerInnenparlament. Die AUGE/UG brachte eine Resolution zur “Nachhaltigen Aufwertung der sozialen und öffentlichen Bereiche” ein. Die öffentlichen und sozialen Dienste – also Bereiche, die öffentlich finanziert nicht gewinn- sondern versorgungsorientiert arbeiten – und dabei einen hohen gesellschaftlichen Mehrwert . . . → Weiterlesen von Aus dem Wiener ArbeitnehmerInnenparlament: Schwarz-blau gegen finanzielle Aufwertung sozialer Berufe!Details

02.05.2013 Kollektivvertrag

Am 27. März schlossen die VerhandlerInnen des Bankenverbandes und diejenigen der GPA-djp den sog. Finance Kollektivvertrag ab. Er umfasst u.a. die Kollektivverträge der Banken, der Sparkassen, der Landeshypotheken-, der Raiffeisen- und der Volksbanken. Das Ergebnis ist für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer dieser Branche als absolut unbefriedigend zu bewerten. Nach vier Verhandlungsrunden kam es zu folgendem [...] › Details

17.04.2013 AK, Ausschüttungstangente 2011, Dividenden, Dividendenpolitik, Eigenkapitalquoten 2011, Eigenkapitalrenditen 2011, Gewinnsituation der ATX-Betriebe, Rekordausschüttungen, Verteilung, Wertschöpfung 2011

Die Aktionäre wird’s freuen: An die 2 Mrd. Euro werden die zwanzig Leitunternehmen im ATX  im Jahr 2013 ausschütten. Mehr als die Hälfte der ATX-Konzerne erhöhen ihre Dividendenzahlungen, sieben Unternehmen sogar um 9 %. Das in Zeiten, wo die Wirtschaftskrise einen neuen Höhepunkt erreicht. . Die Eigenkapitalsituation der Unternehmen ist dabei gut. Zusätzliche Reserven – […] › Details

17.04.2013 Interessensvertretung, GdG-KMSfB, Löhne, Nein zu Nulllohnrunde, Niederösterreich, Nulllohrunde, Pressekonferenz, St. Pöltern

„Gut Ding braucht Weile“, sagt der Volksmund. Weile – und vor allem Druck – hat es in Wien gebraucht, bis es zu Lohnverhandlungen bei den Gemeindebediensteten und das „Aus“ für die Nulllohnrunde gekommen ist. Besondere „Weile“ braucht es scheinbar auch in Niederösterreich, bis die Gewerkschaft der Gemeindebediensteten wegen der drohenden Nulllohnrunde auf die …. nun, […] › Details

11.04.2013 EU, Eurozone, EZB, Österreich, soziale Gruppen, Vermögen Selbständige, Vermögensstudie, Vermögensstudie der Deutschen Bundesbank, Vermögensverteilung, Deutschland

Vermögen sind ungleich verteilt. In ganz Europa. In Österreich dabei noch ungleicher. Und: Vermögen verteilt sich auch nach Zugehörigkeit zu sozialen Gruppen. Wer in der richtigen „Klasse“ ist, besitzt mehr. Deutlich mehr … Nun liegen auch die EU-weiten Daten zur Vermögensverteilung vor. Die aktuelle Studie der EZB bestätigt dabei einmal mehr die massive Ungleichverteilung bei […] › Details

10.04.2013 EU, Privatsphäre, Schutz der Privatsphäre, Sparbücher, Spareinlagen, Sparkonten, Steuergerechtigkeit, Steueroase, Vermögenserhebung, Vermögenssteuern

Österreich ist unter Druck. Im Zuge des „Steueroasen-Outings“ steht wieder einmal das Bankgeheimnis zur Disposition. Jene Länder, deren BürgerInnen „steuerschonend“ Zuflucht in Steueroasen suchen, wollen’s wissen: wer, wie viele wo geparkt hat. Auch in Österreich. „Automatischer Informationsaustausch“ heißt das Zauberwort: Österreich soll künftig den Finanzbehörden der Anleger Veranlagungserträge ihrer Steuerpflichtigen melden müssen. So wollen es […] › Details

Anträge

Änderungen beim Mammographiescreening - 165. VV

Die 165. Vollversammlung der AK Tirol spricht sich für Änderungen im Mammographiescreening aus. Tiro…


Gleichstellung gleichgeschlechtllicher Partnerschaften - 165. VV

Die 165. Vollversammlung der Kammer für Arbeiter und Angestellte Tirol beschließt von der Bundesregi…


Termine

14.01.2013 - KRITISCHE DIAGNOSEN. KRANKENBERICHTE ZUM GESUNDHEITSSYSTEM.


Ort: KUNSTWERK Prof.-Sinwel-Weg 2 Kufstein Zeit: 19.30 Uhr Eintritt frei.


Themen

Bericht von der 165. Vollversammlung

Rechnungsabschluss 2013 und unsere Anträge


Die Alternative

Die Monatszeitschrift der UG, der Unabhängigen GewerkschafterInnen im ÖGB, im Internet.