1500 EURO MINDESTENS.

Die Lebenserhaltungskosten in Tirol sind hoch und die Einkommen niedrig. Auch ist eine Steuerreform, die Lohneinkommen entlastet, in weiter Ferne. Im gleichen Atemzug steigen die Löhne von Manager_innen unverhältnismäßig schneller und höher.

DIR STEHT MEHR ZU!

1500 Euro Mindestlohn | Gerechte Besteuerung und Umverteilung | Stärkung der unteren Einkommen | Kein Lohndumping | Keine Nulllohnrunden

DU HAST RECHT.


 

1 STIMME FÜR DICH.

6 WOCHEN URLAUB.

10.000 NEUE GREEN-JOBS.

 

Anträge

Änderungen beim Mammographiescreening - 165. VV

Die 165. Vollversammlung der AK Tirol spricht sich für Änderungen im Mammographiescreening aus. Tiro…


Gleichstellung gleichgeschlechtllicher Partnerschaften - 165. VV

Die 165. Vollversammlung der Kammer für Arbeiter und Angestellte Tirol beschließt von der Bundesregi…


Termine

14.01.2013 - KRITISCHE DIAGNOSEN. KRANKENBERICHTE ZUM GESUNDHEITSSYSTEM.


Ort: KUNSTWERK Prof.-Sinwel-Weg 2 Kufstein Zeit: 19.30 Uhr Eintritt frei.


Themen

Bericht von der 165. Vollversammlung

Rechnungsabschluss 2013 und unsere Anträge


Die Alternative

Die Monatszeitschrift der UG, der Unabhängigen GewerkschafterInnen im ÖGB, im Internet.